Peziza limnaea - Maas Geest. 1967

Bunter Schlamm-Becherling


Farbiger Schlamm-Becherling, Peziza limnaea, Becherling auf Torfmoos, Ostsee Pilze Online

 

Beschreibung makroskopisch:

Größe von 1 bis 5 cm im Durchmesser, glattes bräunliches Hymenium mit oliven Tönen. Die Außenseite ist fein kleiig und kann je nach Alter und Witterung in der Farbe sehr variieren. In der Regel heller als die Fruchtschicht. Das Fleisch ist leicht zerbrechlich, kein besonderer Geruch und sondert keine Milch bei Verletzung ab.

 

Beschreibung mikroskopisch:

Sporen elliptisch 17 - 21,5 × 8,5 - 10 μm, mit einem, seltener mit zwei Öltropfen, ziemlich groben unregelmäßigen, eckigen, gewölbten oder langgestreckten Warzen bis ca. 2 μm, Paraphysen ohne körniges Pigment.

 

Fundort:

Ehemaliges Torfabbaugebiet. Randbereich von einem See, der von kalkhaltigem Grundwasser gespeist wird.

 

Begleitvegetation:

 

 

Funddaten:

Breesen - Nordwestmecklenburg

 

Anmerkung:

Leg. & det.: Torsten Richter aus Rehna. Das erscheinen auf feuchtem Schlamm oder auf nassem Torf, macht diesen Becherling fast unverwechselbar. Mikroskopieren ist aber dennoch Pflicht.

Peziza limnaea, kleiner brauner Becherling auf Ostsee-Pilze-Online.
Kleiner Fruchtkörper auf Torfmoos, ca. 2 cm im Durchmesser.
Peziza limnaea, zweifarbiger Becherlinge im Moor in Nordwestmecklenburg.
Fruchtkörper ca. 4 cm im Durchmesser.
Peziza limnaea, Schlamm-Becherling, Becherlinge und Pilze aus Mecklenburg-Vorpommern.
Sporenreifer Fruchtkörper, dunkler gefärbt, Größe ca. 6 cm.

 

Zurück zur Peziza-Übersicht.