Helvella semiobruta - Donadini & Berthet 1976


Helvella semiobruta, Mooslorchel, Lorcheln bei Ostsee Pilze.

 

Makroskopische Beschreibung:

 

Die ausführliche Beschreibung folgt in Kürze!

 

 

Sehr ähnlich aussehen kann Helvella helvellula. Beobachtungen zeigen das Helvalla semiobruta ausschließlich bei der Kretische Zistrose (cistus creticus) wächst. Einige Sammlungen aus Südeuropa wurden auch unter Olivenbäumen gemacht, aber es ist nicht auszuschließen, das keine Zistrosen in unmittelbarer Nähe waren. Sie wachsen auf steinigen Flächen und besonders auf nährstoffarmen Böden oder auf Kalkboden im Mittelmeerraum. Von der Provence in Frankreich über Spanien, Portugal, Italien bis Griechenland. Da man diese Biotope oft in Küstennähe findet, ist es nicht verwunderlich, das man die Helvella semiobruta bevorzugt in den Küstenregionen der mediterranen Länder finden kann.

 Diese in Deutschland sehr seltenen Lorcheln fanden Mario Filippa & Bruno De Ruvo in Italien.

 


 

Zurück zu den Lorcheln der Gattung Helvella.