Braune Becher-Lorchel

Helvella crassitunicata - N.S. Weber 1975


Helvella crassitunicata, brauner Lorchel Pilz

 

Makroskopische Beschreibung:

Diese Kleine Becherlorchel wird ca. 20-30 mm groß. Junge Fruchtkörper schalenförmig, mit dem Alter bis 40 mm groß werdend, regelmäßig von oben leicht zusammengedrückt. Hymenialfläche braun bis graubraun. Außenseite immer etwas blasser in Richtung der Basis. Der Stiel bis zu 20 mm lang, bestehend aus abgerundeten Rippen, weichen Falten, Elfenbein bis schmutzigen weiß. Asci 8 sporig, reagiert nicht auf Melzer Reagenz. Sporen ellipsoid, 23-28 (-30) x 13-15 um, glatt.

 

Hab.: Sapr. am Boden, vor allem entlang Wanderwege, in montanen Regionen am Pazifischen Ozean, bei Weißtannen oder bei Douglasie, Vegetationszonen in Höhen von 1533 bis 9673 Meter.

 

Frukt.: August bis Oktober

 

Vork.: Zerstreut bis selten, entlang der Westküste der USA, von Alaska über British Columbia (Kanada) bis nach Oregon, Washington, Teile der Northwest Forest Plan Area, einschließlich der Washington Eastern Cascades Washington. 

 

Gefunden und fotografiert in Alaska vom Naturfotografen Matt Goff. Zwischen Harbor Gavan Trail und Gavan Hill, Sitka, AK 99835, USA. Mehr bei inaturalist.org

 


 

Zurück zu den Lorcheln der Gattung Helvella.